FOLSAEURE HEVERT

100 Stück
15,79 €
  • 0,16 € pro 1 Stück
  • verfügbar
  • Beschreibung

Bei Folsäuremangel und erhöhtem Folsäurebedarf

Folsäure gehört zu der Gruppe der B-Vitamine und ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt, besonders am Eiweißstoffwechsel und dem Stoffwechsel der DNA (Erbsubstanzen). Deshalb ist Folsäure besonders wichtig für das Wachsen des Kindes im Mutterleib.
Die Deckung des Folsäurebedarfs ist deshalb schwierig, weil es hauptsächlich in Gemüse enthalten ist. Viele essen zu wenig Gemüse. Zudem wird ein erheblicher Anteil der Folsäure durch Hitze- und Licht bei der Zubereitung der Nahrung zerstört.
Folsäuremangel kann ausgelöst sein durch eine:
· gemüsearme Ernährung, z. B. bei erhöhtem Alkoholkonsum
·chronische Durchfallerkrankung
·Überfunktion der Schilddrüse
·Einnahme von bestimmten Arzneimitteln, z.B. die „Pille“
·regelmäßige Dialysebehandlung
·medikamentöse Behandlung von Krebserkrankungen
Wichtig: Ein Folsäuremangel kann auch in der Schwangerschaft durch den erhöhten Bedarf auftreten!

Zu den Risiken: Es besteht ein Zusammenhang von Folsäuremangel mit:
·Herz-Kreislauferkrankungen
· Hörstörungen
·einer Abnahme der geistigen Leistungsfähigkeit
· einer gespaltenen Wirbelsäule bei Neugeborenen (spina bifida)
Symptome, die auf einen Folsäuremangel hinweisen können sind:
·Anstieg des Homocysteins im Blut
·Schleimhautveränderungen im Bereich der Mundhöhle
·Magen-Darm-Störungen mit Durchfall
·Veränderung der roten Blutkörperchen (makrozytäre Anämie)
1 Tablette enthält:

Folsäure 5 mg


Hevert-Arzneimittel GmbH & Co.KG, D-55569 Nussbaum, Tel. 0 67 51 /910-0


Folsäure-Hevert Tabletten. Wirkstoff: Folsäure. Folsäuremangel durch Mangel- oder Fehlernährung, chronischen Alkoholismus, gastrointestinale Erkrankungen mit eingeschränkter Folsäureresorption (z. B. bei Durchfallerkrankungen). Gesteigerter Folsäurebedarf, wie z. B. in der Schwangerschaft und während der Stillzeit, bei Erkrankungen mit hoher Zellumsatzrate oder bei chronischem Blutverlust. Folsäuremangel als Folge einer Therapie mit Folsäureantagonisten (z.B. Trimethoprim), mit Antiepileptika (z.B. Barbituraten, Phenytoin, Primidon) sowie infolge langfristiger Anwendung von Hormonen wie Kontrazeptiva („Pille”). Megaloblastenanämie auf Grund von nachgewiesenem Folsäuremangel. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Apothekenpflichtig, nicht verschreibungspflichtig.

AVP: Üblicher Apothekenverkaufspreis, berechnet nach der Arzneimittelpreisverordnung. UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Preise inkl. MwSt. Rabattierte Produkte sind unter Umständen nicht mit Kundenkartenrabatten kombinierbar. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Produkte

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5